Reden

Feierliche Anlässe gibt es viele. Aber der 75. Geburtstag einer Bäckereikette bedarf einer anderen Rede als das 25-jährige Jubiläum eines Mitarbeiters. Wenn ich für Sie Reden schreibe, bedenke ich genau das: Was ist der Anlass? Wer hält die Rede? An wen richtet sich die Rede? Und was soll sie bezwecken?

 

Redenschreiber müssen gute Beobachter sein, denn sie müssen die Reden dem Redner auf den Leib schreiben. Ob er witzig oder eher ein ernsthafter Mensch ist, ob er schnell oder langsam spricht, ob er während der Rede gerne mit dem Publikum plaudert oder sich lieber nicht unterbrechen lässt– all das und mehr fließt in die Formulierungen des Redetextes ein.

 

Als Journalistin habe ich nicht nur das Schreiben, sondern auch das Beobachten und Zuhören gelernt. Erzählen Sie mir, wer Sie sind, und ich schreibe Ihnen eine Rede, die Ihnen passt wie ein Maßanzug.       

 

    

Empfehlen



Tweet